Die Möwe

Festspiele Reichenau Großer Saal

Anton Tschechow (1860 - 1904)

Einführung / Kurzbeschreibung

Mit Sandra Cervik, Claudius von Stolzmann und nicht zuletzt Martin Schwab kehren viele bekannte Schauspielgrößen zurück. Paula Nocker, die schon als Kind in Reichenau auf der Bühne stand, inzwischen dem Josefstadt-Ensemble angehört und mit dem Nestroy-Preis als beste Nachwuchsdarstellerin 2021 ausgezeichnet wurde, steht Nils Arztmann, einem der herausragenden Talente des Max Reinhardt Seminars, gegenüber.

Eine Landpartie rund um die berühmte Schauspielerin Irina Arkadina verbringt einen langen Sommer auf dem Gut ihres Bruders Sorin. Arkadinas Sohn Konstantin ist angehender Schriftstellerund hat ein Stück für seine Geliebte, die junge Schauspielerin Nina, geschrieben.

Die Aufführung vor den versammelten Gasten mit Nina in der Hauptrolle wird zum Fiasko. Statt ihrem Sohn Anerkennung zu schenken, führt ihm seine Mutter das Genie ihres Liebhabers Boris Trigorin vor Augen, der ein angesehener Schriftsteller ist. Auch Nina fühlt sich zum erfolgreichen Trigorin hingezogen, was Konstantin zunehmend in Verzweiflung stürzt.

Tschechows Drama (1896 in Sankt Petersburg uraufgefuhrt) prägte mit seinem Verlauf, der den Protagonisten Raum zur psychologischen Entfaltung gibt, einen einzigartigen Stil. „Die Möwe“ ist seithereines der meistgespielten Stücke der Weltliteratur und regt zu vielseitigen Interpretationen an. In diesem Sommer inszeniert erstmals Torsten Fischer in Reichenau.

Besetzung

Details und Tickets

  1. Festspiele Reichenau Großer Saal

    Das hier ist das Beschreibungsfeld

    Karten kaufen

  2. Festspiele Reichenau Großer Saal

    Claus Payman im Gespräch mit Maria Happel

    Karten kaufen

  3. Festspiele Reichenau Großer Saal
    In Kürze verfügbar

    In Kürze verfügbar

    Bis zum 28. März ist der Kartenkauf nur für Mitglieder des Freundesvereins möglich. Mitglieder können uns ihre Bestellung per E-Mail, per Post oder telefonisch mitteilen. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung für den Freundesverein entgegen. Ab 28. März startet der allgemeine Kartenverkauf.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden